· 

Auch wenn's ohne Motor ist ;) Happy Birthday Fahrrad!

Bild: Wikipedia

Diese Woche feiert das Fahrrad 200-jährigen Geburtstag. 1817 entwickelte Carl von Drais die Ursprungsform des Fahrrads und meldete im Juni sein Patent mit dem Namen Draisine (Laufmaschine) an. Seitdem hat sich das Fahrrad stetig weiter entwickelt und sieht heute doch etwas anders aus als die obige Patentzeichnung. Das gemeinsame Nutzen der Verkehrswege von Fahrrädern und motorisierten Fahrzeugen funktioniert ja heutzutage bekannterweise mal harmonisch und mal nicht ganz so harmonisch miteinander. Auf jeden Fall sind die Begegnungen mit Fahrrädern auf der gleichen Fahrspur für unsere FahrschülerInnen zu Beginn der Fahrausbildung nervenaufreibend und schweißtreibend, denn sie erfordern einige Handlungen. Abbremsen, herunterschalten und dann beobachten! Kommt Gegenverkehr oder noch schwieriger auf einer zweispurigen Straße den nachfolgenden Verkehr über den Rückspiegel. Hinter dem Fahrrad her zuckeln - wann ist genug Platz und Zeit zum Überholen mit dem vorschriftsmäßigen Seitenabstand von 1,5 m! Und dann schnell: Schulterblick, Blinker setzen, Gas geben, lenken, kuppeln, hochschalten und dann wieder zurück in die eigene Fahrspur lenken...  puh ;) was e Uffreschung! Und trotz alledem wünschen wir ganz herzlichen Glückwunsch, wir möchten Dich nicht missen Fahrrad!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0