· 

Verkehrssicherheit nicht vergessen, Bußgelderhöhung hilft dabei ;)

 

Der Bundesrat hatte im September zur Unterstreichung der Wichtigkeit von Verkehrssicherheit beschlossen, verschiedene Bußgelder für Verkehrsvergehen zu erhöhen. Diese treten mit dem 19.10.17 in Kraft. Das können wir nur unterstützen, denn die Straßenverkehrsordnung im §1 Absatz 1 sagt: Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

 

Als kleine Bagatelle-Angelegenheit kam man nun die Nutzung eines mobilen Endgeräts, wie Smartphone, Tablet oder Laptop, in der Hand und während der Fahrt, nicht mehr ansehen.

 

Wird man auf frischer Tat ertappt, sind nun 100 € statt bisher 60 € fällig und zusätzlich gibt es einen Punkt in Zentralregister Flensburg. Wird dadurch sogar ein Unfall verursacht, erhöht sich das Bußgeld auf 200 €, der Eintrag in Flensburg auf 2 Punkte und es kann ein Fahrverbot über einen Monat ausgesprochen werden.
Ebenso wurde übrigens auch für Radfahrer das Bußgeld für Smartphone Nutzung während der Fahrt von 25 € auf 55 € erhöht!

 

Also daran denken und sich selbst disziplinieren, den Multitasking kann der Mensch im viel kleineren Ausmaß, als er es von sich selber denkt ;)

 

Die Rettungsgasse

Sie war als „Problemkind“ die letzte Zeit öfters in den Schlagzeilen, denn wegen Gaffer und unaufmerksamen oder dreisten Autofahrern kamen die Rettungskräfte nicht schnell genug zur Unfallstelle und dort geht es um Menschenleben!

 

So gibt es hier die stärkste Erhöhung des Bußgeldes.
Für das Blockieren einer Rettungsgasse durch die falsche Anordnung des Autos auf der Fahrbahn kann nun, je nach Schwere des Vergehens, ein Bußgeldbetrag von 200 € bis 320 € und zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot ausgesprochen werden. Bisher waren dafür nur 20 € vorgesehen.

 

Also denkt bei Stau auf der Autobahn an die Rettungsgasse. Im Gesetz steht sogar die Verpflichtung, dies schon beim Fahren mit Schrittgeschwindigkeit zu tun!

Die Rettungsgasse wird immer, egal wie viele Fahrspuren die Autobahn hat, zwischen der Spur ganz links und der rechts folgenden Spur gebildet. Im oberen Foto ist es gut zu sehen.

 

Weiter sind auch die Strafen für illegale Autorennen erhöht worden und am Steuer gibt es nun ein Verhüllungsverbot für den Fahrer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0